Kategorien
Philosophie Religion

Religionskritik – klassisch

Religionskritik gilt als etwas Modernes. Meist wird sie mit der Aufklärung verbunden. Namen wie Feuerbach, Marx, Freud fallen dazu mindestens ein – die Klassiker der neuzeitlichen Religionskritik: Religion als falsches Selbstverständnis des Menschen Religion als Verschleierung ungerechter gesellschaftlicher Verhältnisse Religion als Manifestation eines verfehlten Ich-Bewusstseins. Feuerbach formulierte die Erkenntnis der Aufklärung so: Nicht Gott schuf […]

Kategorien
Metaphysik Naturwissenschaft Philosophie

Divergente Theorien – gleiche Strukturen

Gedankensplitter – Einfälle – Denkanstöße ART und QT – wie können sie vereinigt werden? Probleme einer TOE. Die moderne Physik beschäftigt die Frage nach dem Zusammenhang von Stetigkeit der ART und Diskretheit der QT: QFT projektiert durchgehende Quantisierung der Raumzeit; in LQG entstehen Raum & Zeit emergent aus relationalen Zuständen (Supervenienz). Bislang kann RQM den […]

Kategorien
Geschichte Kultur Philosophie

Verflüssigung der Zeit

Das Medium Buch Eine der bedeutendsten Entwicklungen in der Kulturgeschichte des Menschen ist die Entwicklung der Schriftlichkeit. Nicht allein die Erfindung einer Schrift ist damit gemeint. Schriftzeichen sind sehr alt, der Übergang von Symbolzeichnungen zu Schriftzeichen hat lange genug gedauert. Konkrete Gegenstände, die vereinfacht gezeichnet wurden, mussten erst zu Symbolen werden, also eine erweiterte und […]

Kategorien
Anthropologie Philosophie

Vernunft vernünftig denken

Was ist ein Rationalist? Ich bezeichne mich gerne so. Vernünftig zu sein ist eine Lebenseinstellung. Natürlich bin ich nicht immer vernünftig, und meist weiß ich das auch ganz genau – und tue es dann trotzdem. Manchmal bereue ich es, manchmal nicht. Phantasie und verrückte Ideen sind bisweilen viel besser als eine vernünftige Handlung, mag ihre […]

Kategorien
Gesellschaft Philosophie Wissenschaft

Präzisionsmedizin

Wissenschaftstheorie der Pandemie Teil II Schon im ersten Teil dieser wissenschaftsphilosophischen Darstellung wurde darauf verwiesen, dass moderne Epidemiologie einen doppelten Fokus hat: Erkenntnisse über causal chains zu gewinnen, um daraus folgend Interventionsmöglichkeiten abzuleiten und begründete Voraussagen (prediction) über Krankheitsverlauf und mögliche Therapien zu treffen. Bis dato war es ein viel diskutiertes Problem, mit wesentlichen Unsicherheiten […]

Kategorien
Philosophie Wissenschaft

Wissenschaftstheorie der Pandemie I

Zwei Bereiche der Biowissenschaften, die evidenzbasierte Medizin (EBM) und die Epidemiologie, sind bei einer wissenschaftsphilosophischen Betrachtung der Medizinpraxis, insbesondere bei der Bewältigung der Pandemie, von Bedeutung. Wenn man die vergangenen 18 Monate anschaut, war ja nicht nur in der Bevölkerung die Verunsicherung über dieses neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 groß, sondern ebenso sehr in der medizinischen Wissenschaft, […]

Kategorien
Philosophie Religion

Ostern analysiert

Ostern hat in der christlichen Tradition die Auferstehung Jesu Christi zum Inhalt. Analysieren wir diesen Satz. Ostern ist der Name eines Festes, der in allen christlichen Kirchen und Gemeinden, welcher Ausrichtung und Prägung auch immer, gefeiert wird. Als ein besonderes Fest gehört es zu den Grundgegebenheiten einer religiösen Gemeinschaft von Menschen, die sich als Christen […]

Kategorien
Ethik Mensch Philosophie

Vernunft und Universalität

Glück, Achtsamkeit, Selbstfindung, Liebe und Schmerz sind klassische Themen der populären Philosophie, die seit der Stoa nie an Aktualität verloren haben. Darüber hinaus bewegen ethische Themen wie die Frage nach dem Recht auf selbstbestimmtes Leben und Sterben, während der Pandemie die Abwägung, welche Patienten in einer Situation knapper Ressourcen bevorzugt werden sollen (Triage) und die […]

Kategorien
Antike Naturwissenschaft Philosophie

Aristoteles aktuell

Kann ein Philosoph, der vor 2400 Jahren gelebt hat, wirklich aktuell sein, also wichtig und bedeutsam für uns heute? Man mag es kaum glauben, aber es ist so. Es ist zunächst auffällig und überraschend, wie sehr sich die wissenschaftliche Disziplin Philosophie in den letzten Jahrzehnten Aristoteles zugewandt hat. Seit den 90er Jahren ist eine deutsche […]

Kategorien
Erkenntnistheorie Philosophie

Funktion und Teleologie

Eine Übersicht Funktion ist im Unterschied zu einer bloß kausalen Relation ein zufälliger oder absichtlicher Mechanismus. Unter „zufällig“ fasst man die natürlichen Funktionen. Man unterscheidet in diesem Sinne zwischen intentionalen und nicht-intentionalen Funktionen, wobei die nicht-intentionalen mit den natürlichen gleichgesetzt werden. Hier kommt die Teleologie ins Spiel. Dass absichtsvolles Handeln „teleologisch“, also zielgerichtet ist, ist […]